Grundvoraussetzung für den Betrieb einer Anlage ist seit 1995 die CE-Kennzeichnung. Dieses gilt sowohl für den Verkäufer von Maschinen, Anlagen, elektrische Geräte, Mediziniprodukte usw. als auch für Maschinen im Eigenbau.

Der Hersteller bzw. Importeur ist für die Einhaltung der europäischen Vorschriften und die Konformitätserklärung selbst verantwortlich.

Bevor jedoch ein Produkt mit dem CE-Zeichen gekennzeichnet werden darf, muss es ein festgelegtes Konformitätsverfahren durchlaufen. Wir unterstützen seit 1994 Unternehmen bei der möglichst effizienten CE-Kennzeichnung Ihrer Maschinen und Anlagen.

Gerne beraten wir auch Sie:

  • Sie wollen eine Maschine oder Anlage bauen und brauchen Unterstützung?
  • Sie haben eine nicht verwendungsfertige Maschine oder Anlage gebaut und brauchen jetzt eine Einbauerklärung bzw. eine Einbauanleitung?
  • Sie haben eine bestehende Anlage umgebaut und benötigen jetzt ein neues CE-Zeichen?
  • Sie haben eine Anlage ergänzt, z.B. mit einer Bearbeitungsstation, einem Roboter etc.?
  • Sie haben Maschinen und/oder Vorrichtungen miteinander verkettet und benötigen jetzt eine Gesamtkonformität?


Wir übernehmen für Sie die

  • Normenrecherche
  • Risikobeurteilung sowohl mechanisch als auch elektrisch
  • Bedienungsanleitung oder Einbauanleitung
  • Entwurf der Konformitäts- oder Einbauerklärung Sie müssen nur noch unterschreiben


Wir prüfen für Sie ihre

  • Risikobeurteilung
  • Bedienungs- oder Einbauanleitung
  • Technische Dokumentation
  • Und überarbeiten diese gleich auf Wunsch.

Wählen Sie einfach einzelne Module oder unser Komplettpaket.

Sie haben Fragen zur CE-Kennzeichnung und möchten einmal von einem Profi beraten werden? Wir beraten und schulen Sie und ihre Mitarbeiter, gerne auch in Ihrem Unternehmen.

Wir bündeln
Kompetenzen!

ifs News:

Stellenangebot: ###  Betriebsarzt/Betriebsärztin oder Arbeitsmediziner/in zur Festanstellung ###